The North Face

The North Face leistete Pionierarbeit in der Entwicklung kleiner und trotzdem warmer Kunstfaserschlafsäcke. Sie waren einer der ersten die sich mit der Dachziegelkonstruktion beschäftigt haben. Unter Dachziegelkonstruktion versteht man, dass die Fasern schichtweise überlappend eingenäht werden, wobei zwischen den einezelnen Schichten Luftpolster entstehen.(Luft ist der eigentliche Isolator) Bei der Füllung vertraut The North Face der Polarguard HV Füllung. Diese Faser ist innen hohl und kann dadurch 25% mehr Luft speichern. Sie besitzt außerdem eine sehr hohe Reißfestigkeit.

The North Face Kazoo

Legendärer Daunenschlafsack von The North Face. Dieser Schlafsack ist ein 2 – 3 Season Modell welcher ab 1993 mit einer Kontur-Kapuze ausgestattet wurde, die es sonst nur bei wärmeren Modellen gab.
Maße: Länge 216 cm , Breite 79 cm Füllung 496g 550 Füllkraft Daunen
Temperaturangabe: -7° C , Gewicht 1000g , Packmaß : 15 x 41 cm

The North Face Cat´s Meow

Seinerzeit der beliebte Polarguard Schlafsack. Auch dieser Schlafsack ist bis zum Herbst einsetzbar. Im Prinzip ist er ein Kazoo, jedoch mit Synthetikfasern statt Daune.
Maße: Länge 216 cm , Breite 79 cm Füllung 1077 g Polarguard
Temperaturangabe: -7° C Gewicht 1770 g, Packmaß : 20 x 46 cm

The North Face Bigfoot

Auch dieser Schlafsack besitzt eine Polarguardfüllung.Er ist ein vollwertiger Ganzjahres – Schlafsack und auch für die meisten Expeditonseinsätze geeignet.Dieser Schlafsack besitzt nicht nur die passgerecht geschnittene Kontur-Kapuze sondern auch ein mit Polarguard gefüllten Thermokragen für eine maximalen Wärmeleistung bei etremer Kälte.
Maße: Länge: 231 cm ,Breite 81 cm Füllung 1814 g Poarguard
Temperaturangabe: – 21° C , Gewicht 2400 g, Packmaß : 28 x 53 cm